Yousign & die DSGVO

Als Vertrauensdiensteanbieter stehen die Sicherheit und Vertraulichkeit der von uns erhobenen Daten schon immer im Zentrum unserer Bemühungen. Yousign hat daher sichergestellt, dass die DSGVO bei allen seinen Tätigkeiten eingehalten wird, und garantiert Ihnen die Vertraulichkeit der Dokumente und Informationen, die auf unseren Servern und jenen unserer Auftragsverarbeiter verarbeitet und gehostet werden.

Unsere wichtigsten Grundsätze

  • Yousign verkauft Ihre Daten unter keinen Umständen an Dritte;
  • Wir erheben nur die Daten, die zur Erbringung unserer Dienstleistungen notwendig sind;
  • Wir bewahren Ihre Daten so lange auf, wie dies zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist, und löschen oder anonymisieren sie danach;
  • Alle Daten werden verschlüsselt.

Welche Daten sind gemeint?

Yousign erhebt, verarbeitet und speichert vertrauliche Daten seiner Kunden und der Drittunterzeichner, wie Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse. Diese Verarbeitung erfolgt im Rahmen des Dienstleistungsvertrags für elektronische Signaturen, der Yousign an seine Kunden bindet. Yousign bewahrt diese Daten während der gesamten Dauer des Vertragsverhältnisses auf.

Die Daten der Beweismittelunterlagen - die bei jedem Signaturverfahren erstellt werden - werden vom externen Archivierungsanbieter für einen Zeitraum von 10 Jahren ab dem Datum ihrer Erstellung aufbewahrt, ohne dass die Beendigung oder Kündigung des Vertrags diese Aufbewahrungsfrist in Frage stellen kann.

Die Einzelheiten zu den von Yousign erhobenen, verarbeiteten und gespeicherten Daten sind in der Datenschutzrichtlinie von Yousign beschrieben.

Wer ist für die Verarbeitung verantwortlich?

Wenn unsere Kunden unsere Dienste nutzen, erheben und verarbeiten wir bestimmte Informationen in ihrem Auftrag. Unsere Kunden sind daher für die Verarbeitung der Daten gemäß Artikel 4 der DSGVO verantwortlich. Yousign, als Dienstleister, handelt somit als Auftragsverarbeiter. Daher verpflichten wir uns, unsere Kunden bei ihren Bemühungen um die ordnungsgemäße Durchführung ihrer Verarbeitungen zu unterstützen.

Wie schützt Yousign Ihre Daten?

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um die Sicherheit und den Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Diese können wir Ihnen auf Anfrage zur Verfügung stellen.

Weitere Details finden Sie auf unserer Seite Sicherheit.

Wie lauten unsere Verpflichtungen?

Yousign hat eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, um die Einhaltung der DSGVO zu gewährleisten.

  • Wir verfügen über ein interdisziplinäres Team, das sich aus erfahrenen Mitgliedern der Rechts-, Technik- und Qualitätsabteilungen zusammensetzt und die Einhaltung der Vorschriften durch Yousign sicherstellt.
  • Wir schulen und sensibilisieren unsere Mitarbeiter in Bezug auf Cybersicherheit und Datenschutz.
  • Bei der Entwicklung neuer Dienste oder der Verbesserung unserer bestehenden Dienste wenden wir das Prinzip „Privacy by Design“ (Datenschutz durch Technikgestaltung) an.
  • Wir gewährleisten die Ausübung Ihrer Rechte nach Maßgabe der Gesetze.
  • Die Rückverfolgbarkeit und Kontrolle unserer Verarbeitungsvorgänge gewährleisten wir durch das Führen eines Verarbeitungsregisters.
  • Wir verfügen über ein Verfahren zur Meldung von Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten.

Arbeitet Yousign mit Auftragsverarbeitern zusammen?

Ja. Wir führen eine vollständige Liste aller unserer Auftragsverarbeiter und haben sichergestellt, dass alle, die personenbezogene Daten verarbeiten könnten, sich zur Einhaltung der bestehenden rechtlichen Rahmenbedingungen verpflichten. Diese Liste können wir Ihnen auf Anfrage zur Verfügung stellen.

Verwenden wir Cookies?

Ja. Wie die meisten Websites verwenden wir Cookies, um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, ihre Leistung und Sicherheit zu verbessern, uns mit Ihnen auszutauschen, Ihren Besuch zu analysieren und Ihre Bedürfnisse besser zu verstehen, um Sie zu unterstützen. Wir haben uns vergewissert, dass die von uns verwendeten Cookies die Vertraulichkeitsregeln einhalten.

Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Wie können Sie auf Ihre Daten zugreifen, sie ändern, löschen oder eine Beschwerde einreichen?

Sie sind ein Yousign-Kunde

In Ihrem Kundenbereich haben Sie die Möglichkeit, Ihre personenbezogenen Daten zu ändern und zu aktualisieren. Weitere Einzelheiten finden Sie im Hilfe-Center.

Sie können auch Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch, Einschränkung der Verarbeitung und Übertragbarkeit der Daten gemäß den geltenden Vorschriften ausüben. Dazu können Sie Ihre Anfrage einfach per E-Mail an diese Adresse senden: dpo@yousign.fr.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre Rechte nicht einhalten, können Sie die Aufsichtsbehörde des Landes, in dem Sie wohnen, anrufen. Wenn Sie Ihren Wohnsitz in Deutschland haben, müssen Sie sich an die deutsche Datenschutzbehörde wenden: bfdi.bund.de.

Sie sind ein externer Unterzeichner (kein Yousign-Kunde)

Yousign ist berechtigt, im Auftrag seiner Kunden die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, die zur Erbringung der vom Kunden in Auftrag gegebenen Dienste erforderlich sind.

In diesem Fall handelt Yousign als Auftragsverarbeiter dieser Daten, wir sind daher nicht befugt, Ihre Anträge auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch, Einschränkung der Verarbeitung und Übertragbarkeit der Daten zu bearbeiten. Sie müssen sich also direkt an das Unternehmen wenden, das die Dienste von Yousign im Rahmen Ihres elektronischen Signaturverfahrens nutzt.

Natürlich verpflichtet sich Yousign zur Zusammenarbeit mit seinen Kunden, um die eingereichten Anfragen zu beantworten.