Trends

Digitales Recruiting: So verwalten Sie Ihre Talente effizient [ein Tools Best-of]

Digitale Recruiting tools

Pauline Dubois

Communication and community manager @Yousign

Illustration: Léa Coiffey

🙋‍♀️ Sie möchten neue Talente gewinnen und Ihrem Rekrutierungsprozess einen Schub geben?

Dann sind Sie hier genau richtig!

Durch die Pandemie verwischen sich seit einem Jahr die Grenzen zwischen Zeit und Raum. Das Personalwesen macht sich immer stärker die Digitalisierung zu eigen, um auch aus der Ferne glänzen zu können.

Egal, ob Sie Mitarbeiter im Personalwesen, Talent Acquisition Manager oder Head of Staff in einem Unternehmen sind oder im Bereich Personalvermittlung arbeiten (Headhunting-Agentur, Personalvermittler): Sie stehen an vorderster Front.

Das Yousign-Team hat einen Artikel zusammengestellt, mit dem Ihr Mantra in diesem Jahr „härter, besser, schneller“ lauten wird!

Schritt 1 – Talentsuche 🔎
Schritt 2 – Bewerberauswahl 🗣👤
Schritt 3 – Onboarding der neuen Mitarbeiter 🤝

Talentsuche im digitalen Recruiting

Als erster Schritt im Rekrutierungsprozess ist die Recherche ein wichtiger Wachstumshebel für jedes Unternehmen.

Es geht dabei darum, Ihren internen Bedarf zu identifizieren und ein typisches Bewerberprofil zu erstellen, das diesen Bedarf erfüllen kann. Ihr erster Schritt ist wie ein Samenkorn, das Sie pflanzen: das Stellenangebot! Der nächste Schritt ist die eigentliche Suche, und hier macht Ihnen die Digitalisierung das Leben leichter.

Digital für die reale Welt

👉 Headhunter müssen eine große Anzahl von Bewerbern gleichzeitig mobilisieren, um den mehr oder weniger dringenden Bedarf der Kunden zu decken.

👉 Die Personalabteilung eines Unternehmens hingegen kann beschließen, den Rekrutierungsprozess über mehrere Monate zu strecken, wenn ein bestimmtes Profil gesucht wird, z. B. für eine Stelle, für die eine sehr qualifizierte Person benötigt wird.

👀 Seit einiger Zeit durchläuft der Bereich Human Resources in bestimmten Organisationstypen wie schnell wachsenden Unternehmen (z. B. Start-ups) einen strategischen Wandel.

Das Sourcing wird durch interne und externe Recherchen unterstützt, um einen Pool potenzieller Talente für einen bestimmten Markt zusammenzustellen.

Um in der Samenkornanalogie zu bleiben: Im Talentpool befinden sich die kleinen Samenkörner, die Sie in Ihrem Garten verstreuen.

"Um in der Samenkornanalogie zu bleiben: Im Talentpool befinden sich die kleinen Samenkörner, die Sie in Ihrem Garten verstreuen."

Welches Werkzeug steht Ihnen zur Verfügung?

ATS steht für Applicant Tracking System. Es handelt sich im Grunde um eine Art CRM für Recruiter, das beim Sortieren, Filtern und Organisieren der Recruiting-Kampagnen hilft.

Mit einem ATS werden Sie produktiver und schneller, denn es bietet:

  • Automatisierung von Arbeitsabläufen
  • intelligente Bewerberverwaltung
  • bezifferte Analyse der Recruiting-Kampagne

Weitere Informationen: Taledo bietet ein leistungsstarkes ATS zur Optimierung Ihres Prozesses.

Bewerberauswahl 2.0

Die von der Pandemie auf den Kopf gestellte Bewerberauswahl muss sich neu erfinden und die Digitalisierung nutzen. Tatsächlich müssen Sie alle (oder die meisten) Ihrer Vorstellungsgespräche online führen, und dasselbe gilt, falls Sie zusätzliche Tests durchführen.

Ihr wichtigstes Ziel: In diesem Schritt müssen Sie sich auch weiterhin optimal als Arbeitgeber positionieren und zeitgleich die Vorgaben eines AGG-konformen Auswahlprozesses gewährleisten.

Zusammengefasst:

😀 Wahrscheinlich haben Sie sich zuerst darüber gefreut, Ihre Bewerbersuche dank der Digitalisierung geografisch ausweiten zu können und auch Talente erreichen zu können, die nicht an ihrem Standort präsent sind.

🤦 Dann aber mussten Sie sich den Kopf über die praktischen Mittel zerbrechen, mit denen Sie eine erstklassige Erfahrung für die Bewerber und einen optimalen Austausch aufrechterhalten können.

Welche Werkzeuge stehen Ihnen zur Verfügung?

Videokonferenzsoftware oder -plattformen sind der Schlüssel für einen effizienten und transparenten Austausch mit Ihren Talenten.

Für Auswahltests stehen eine Reihe von Werkzeugen zur Verfügung, die für die verschiedenen Profiltypen von den klassischen bis zu den eher technischen geeignet sind ⬇

Weitere Informationen: Jitsi ermöglicht es Ihnen, Ihre Bewerber virtuell in HD-Audio- und Videoqualität kennenzulernen. Versuchen Sie auch CodinGame, um Ihre zukünftigen Entwickler während der Rekrutierung zu testen.

Covid-Maßnahmen für das Onboarding!

Der Recruiting-Prozess endet mit dem Onboarding. 🧑‍🚀

Dies ist für Ihr Image als Arbeitgeber von extremer Bedeutung.

Behalten Sie im Bewusstsein, dass der erste Eindruck einen entscheidenden Einfluss auf die zukünftige Beziehung mit Ihrer neuen Mitarbeiterin oder Ihrem Mitarbeiter und per Schneeballeffekt auch auf Ihre Talentgewinnung hat!

Achten Sie also darauf, einen exakt passenden Onboarding-Plan zu erstellen: Zeigen Sie, dass Ihr Unternehmen agil ist und es sich dort „gut leben lässt“.

Mit Payfit z.B. kann die digitale Personalakte der Neuankömmlinge rasend schnell und dezentral angelegt werden. Sie senden dazu einfach einen Einladungslink an die Kandidat:innen, diese füllen Ihre Stammdaten selbständig aus, bekommen Zugang zum eigenen Mitarbeiterbereich, wo sie einen kompletten Überblick über das gesamte Unternehmen bekommen (inkl. Organigramm). Außerdem können im Mitarbeiterbereich auch gleich Abwesenheiten wie Urlaube oder Arbeitsunfähigkeit eingetragen werden, Auslagen beantragt werden und natürlich am Ende des ersten Monats direkt die erste Lohnabrechnung eingesehen werden.

Das Nonplusultra: Bereiten Sie ein Willkommenspaket vor, zum Beispiel mit nützlichen Unterlagen und Goodies.

Das Onboarding ist die Gelegenheit, den neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern alle notwendigen Ressourcen für Ihre neue Tätigkeit an die Hand zu geben, die administrativen Dinge zu erledigen und den Status der Mitarbeiter zu klären.

Im Anschluss daran beginnt ein neuer interner Prozess mit einer ganzen Flut von zu unterschreibenden Dokumenten, die einen guten Start in den Job trüben können. Tatsächlich wird in vielen Unternehmen immer noch handschriftlich unterschrieben, was oft die Ursache für komplizierte und zeitaufwändige Prozesse ist!

Hier noch einmal eine Übersicht über die Dokumente, die bei der Einstellung zu unterschreiben sind:

  • Arbeitsvertrag als wichtigstes Element auf der Liste 🌟
  • Mitarbeiterhandbuch
  • eventuell Versicherungsverträge
  • Vertraulichkeitsvereinbarung
  • Nachweisvereinbarung
  • Urheberrechtserklärung
  • und möglicherweise sogar Empfangsbestätigungen für die Aushändigung von Hardware!

Unser Werkzeug für Sie

Yousign hilft Ihnen bei der schnellen Abwicklung all dieser Unterschriften. Sie können alle HR-Dokumente elektronisch und damit aus der Ferne rechtssicher unterzeichnen (oder unterzeichnen lassen).

Sie tragen auch dazu bei, die Fehlerquote bei handschriftlichen Unterschriften und die zahlreichen Wege von einer Abteilung zur anderen drastisch zu reduzieren.

Ein weiterer Vorteil: Das papierlose Arbeiten senkt auch die Kosten und macht Sie einen Ticken umweltbewusster 🌱

--
Nutzen Sie den durch die Gesundheitskrise auferlegten Abstand als Chance, um Ihren Recruiting-Prozess zu hinterfragen, neu zu gestalten und zu erweitern.

Machen Sie mit beim vollständig digitalen Recruiting! 💪

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite im Bereich Human Resources ⬇