Digitalisierung für KMUs – so geht’s  

3 min

Aktualisiert am 3 Jun, 2024

Veröffentlicht am 30 Mai, 2024

i-Kfz mit QES unterschreiben: Ein umfassender Leitfaden

i-Kfz
Dina Janghorban

Dina Janghorban

Content Manager @Yousign

Illustration: Gawon Lee

Übersicht

Die Digitalisierung verändert viele Bereiche unseres Lebens, einschließlich der Art und Weise, wie wir Fahrzeuge zulassen. Mit i-Kfz können Fahrzeuganmeldungen, -abmeldungen und -ummeldungen jetzt digital durchgeführt werden. Dies wird noch effizienter und sicherer durch die Verwendung der qualifizierten elektronischen Signatur (QES) von Yousign. In diesem Artikel werden wir die wichtigsten Aspekte dieses Prozesses beleuchten.

Was ist i-Kfz?

i-Kfz steht für „internetbasierte Fahrzeugzulassung“. Es ist eine Initiative der deutschen Bundesregierung, die es Privatpersonen und Unternehmen ermöglicht, Fahrzeuganmeldungen, -abmeldungen und -ummeldungen digital durchzuführen. Diese digitale Lösung erspart den Gang zur Zulassungsstelle und vereinfacht den gesamten Prozess erheblich.

Testen Sie die elektronische Signatur 14 Tage lang gratis

Wie meldet man sich für i-Kfz an?

Voraussetzungen prüfen:

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Fahrzeug für die Online-Zulassung geeignet ist. Das Fahrzeug muss nach dem 1. Januar 2015 zugelassen worden sein und über neue Kennzeichen mit verdeckten Sicherheitscodes verfügen.
  • Sie benötigen einen neuen Personalausweis (nPA) mit aktivierter Online-Ausweisfunktion oder ein entsprechendes Online-Banking-Verfahren.

Digital-Identifizierung:

  • Besuchen Sie die Webseite der zuständigen Zulassungsbehörde oder das bundesweite i-Kfz-Portal.
  • Digital identifizieren Sie sich mithilfe Ihres neuen Personalausweises (nPA) oder eines anderen zugelassenen Identifikationsverfahrens.

Antragsformular ausfüllen:

  • Füllen Sie das entsprechende Online-Formular für die An-, Um- oder Abmeldung Ihres Fahrzeugs aus.
  • Geben Sie alle notwendigen Informationen ein, wie Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), Sicherheitscodes der Kennzeichen und persönliche Daten.

Bezahlung:

  • Zahlen Sie die anfallenden Gebühren online. Akzeptierte Zahlungsmethoden sind in der Regel Kreditkarte, SEPA-Lastschriftverfahren oder andere Online-Bezahldienste von Ihrer Bank.

Elektronische Unterlagen einreichen:

  • Laden Sie die erforderlichen Dokumente hoch, wie beispielsweise den Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I) und die eVB-Nummer (elektronische Versicherungsbestätigungsnummer).

Digitale Unterschrift (QES):

  • Unterschreiben Sie den Antrag mit Ihrer qualifizierten elektronischen Signatur (QES). Wenn Sie Yousign verwenden, können Sie sicherstellen, dass Ihre digitale Unterschrift rechtsgültig und sicher ist.

Bearbeitung durch die Zulassungsbehörde:

  • Die Zulassungsstelle prüft Ihren Antrag und die eingereichten Dokumente. Dieser Vorgang kann einige Tage in Anspruch nehmen.

Zulassungsbescheid und Dokumente:

  • Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie die neuen Fahrzeugdokumente per Post. Bei Neuzulassungen erhalten Sie zudem die neuen Kennzeichenschilder.

Digitale Unterschriften und ihre Bedeutung

Digitale Unterschriften sind die elektronische Entsprechung von handschriftlichen Unterschriften. Sie werden verwendet, um die Authentizität und Integrität von elektronischen Dokumenten sicherzustellen. Dabei kommen kryptografische Verfahren zum Einsatz, die Manipulationen verhindern.

Rechtsgültigkeit digitaler Unterschriften

In der EU regelt die eIDAS-Verordnung die Nutzung elektronischer Signaturen. Besonders die qualifizierte elektronische Signatur (QES) hat die höchste Sicherheitsstufe und ist rechtlich einer handschriftlichen Unterschrift gleichgestellt. Mit der QES können digitale Verträge rechtsgültig unterschrieben werden.

Arten elektronischer Signaturen

Signaturebenen
Signaturebenen der elektronischen Signatur

Es gibt verschiedene elektronische Signaturebenen:

  • Einfache elektronische Signatur (EES): Diese hat das niedrigste Sicherheitsniveau und ist für einfache Dokumente geeignet.
  • Fortgeschrittene elektronische Signatur (FES): Diese bietet ein höheres Sicherheitsniveau, bei dem die Identität der Unterzeichner:innen geprüft wird.
  • Qualifizierte elektronische Signatur (QES): Dies ist die sicherste Form der elektronischen Signatur und rechtlich bindend wie eine handschriftliche Unterschrift.

Wie funktioniert die qualifizierte elektronische Signatur (QES)?

Die qualifizierte elektronische Signatur (QES) ist eine digitale Unterschrift, die höchsten Sicherheitsanforderungen entspricht und rechtlich verbindlich ist. Hier ist, wie sie funktioniert:

  • Identitätsprüfung: Bevor eine QES erstellt werden kann, muss die Identität des Unterzeichnenden überprüft werden. Dies geschieht durch einen persönlichen Identifikationsprozess, beispielsweise durch Video-Ident oder den neuen Personalausweis.
  • Erstellung der Signatur: Nach der erfolgreichen Identitätsprüfung wird ein eindeutiges Signaturzertifikat erstellt. Dieses Zertifikat ist eine Art digitaler Fingerabdruck, der die Identität des Unterzeichnenden bestätigt.
  • Unterzeichnung des Dokuments: Der Unterzeichnende verwendet das Zertifikat, um das Dokument elektronisch zu unterschreiben. Dies geschieht in der Regel durch eine spezielle Software oder einen Online-Dienst wie Yousign.
  • Verifikation der Signatur: Die Signatur wird durch kryptografische Methoden geschützt und kann jederzeit überprüft werden, um ihre Authentizität und Integrität zu bestätigen.

Vorteile der Qualifizierten Elektronischen Signatur

Die QES bietet zahlreiche Vorteile:

  • Rechtssicherheit: Sie ist rechtlich bindend und entspricht den Anforderungen der eIDAS-Verordnung.
  • Sicherheit: Manipulationen sind dank kryptografischer Verfahren ausgeschlossen.
  • Effizienz: Prozesse werden beschleunigt, da keine physische Anwesenheit und keine Papierdokumente erforderlich sind.
  • Umweltfreundlichkeit: Der Papierverbrauch und die Transportwege werden reduziert.

Vorteile für die Kunden

Kunden profitieren erheblich von der Nutzung des i-Kfz-Systems. Jeden Monat sparen zahlreiche Nutzer:innen Zeit und Mühe, indem sie die Online-Dienste nutzen, anstatt persönlich zur Zulassungsstelle zu gehen. Anbieter wie der ADAC unterstützen ebenfalls bei der digitalen Fahrzeugzulassung und bieten zusätzliche Dienstleistungen an, die den Prozess weiter erleichtern.

Nutzung digitaler Wallets

Ein digitales ID-Wallet ist eine elektronische Brieftasche, die digitale Identitäten und Signaturen sicher speichert. Der Zugang erfolgt in der Regel über:

  • Benutzername und Passwort: Oft kombiniert mit Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA).
  • Biometrische Daten: Fingerabdruck oder Gesichtserkennung bieten zusätzlichen Schutz.
  • Smartcards oder Token: Diese physischen Geräte bieten eine weitere Sicherheitsebene.

Welche Anbieter bieten i-Kfz an?

Mehrere Anbieter unterstützen den i-Kfz-Prozess, indem sie digitale Identifikations- und Signaturdienste bereitstellen:

  • Yousign: Bietet sichere und rechtsverbindliche qualifizierte elektronische Signaturen.
  • Nect GmbH: Entwickelte eine App, die die Identitätsprüfung erleichtert und den Zulassungsprozess unterstützt.
  • ADAC: Der ADAC unterstützt seine Mitglieder:innen bei der Fahrzeugzulassung und bietet zusätzliche Dienstleistungen an.

Funktionen der i-Kfz-App von Nect GmbH

Die i-Kfz-App von Nect GmbH bietet verschiedene Funktionen, um den Zulassungsprozess zu erleichtern:

  • Identitätsprüfung: Nutzer:innen können sich mittels Video-Ident oder nPA schnell und sicher identifizieren.
  • Dokumentenverwaltung: Alle relevanten Dokumente können hochgeladen und verwaltet werden.
  • Statusverfolgung: Echtzeit-Updates zum Status der Zulassung.
  • Benachrichtigungen: Erinnerungen und Benachrichtigungen über wichtige Schritte und Fristen.

Elektronische Unterschrift für i-Kfz-Verträge

Für die elektronische Unterschrift von i-Kfz-Verträgen ist die QES von Yousign die beste Wahl. Nutzer:innen können sicherstellen, dass ihre digitalen Unterschriften rechtsgültig und sicher sind. Nach der Identitätsverifizierung wird die QES erstellt und kann sofort für die Unterzeichnung verwendet werden. Dies beschleunigt nicht nur den Zulassungsprozess, sondern erhöht auch die Sicherheit und Zuverlässigkeit der digitalen Dokumente.

Die Kombination von i-Kfz und der QES von Yousign bietet eine moderne, effiziente und sichere Lösung für Fahrzeugzulassungen. Die Digitalisierung solcher Prozesse spart Zeit, reduziert bürokratische Hürden und sorgt für eine umweltfreundlichere Abwicklung. Mit der qualifizierten elektronischen Signatur von Yousign können Nutzer:innen

ihre Verträge und Dokumente sicher und rechtsverbindlich digital unterschreiben, was den gesamten Prozess erheblich vereinfacht.

Testen Sie Yousign
14 Tage lang kostenlos

Wie mehr als 15.000 kleine und mittelständische Unternehmen können auch Sie sofort die Unterzeichnung aller Ihrer Dokumente vereinfachen

green arrow
cta illustration

Testen Sie Yousign kostenlos für 14 Tage