Digitalisierung für KMUs – so geht’s  

3 min

Aktualisiert am 23 Mai, 2024

Veröffentlicht am 3 Mai, 2024

Bauanträge online unterzeichnen: Digitale Signaturen mit QES für effiziente Bauvorlagen

Bauanträge mit QES unterzeichnen
Dina Janghorban

Dina Janghorban

Content Manager @Yousign

Illustration: Gawon Lee

Übersicht

Ab dem 1. Januar 2024 gelten neue Vorschriften, die es Bauunternehmen und Entwurfsverfasser:in vorschreiben, Bauanträge und die entsprechenden Bauvorlagen elektronisch an die Bauaufsichtsbehörden zu übermitteln. Gemäß den Änderungen in der Niedersächsischen Bauordnung (NBauO) und der Neufassung der Niedersächsischen Bauvorlagenverordnung (NBauVorlVO) müssen diese Dokumente mit qualifizierten elektronischen Signaturen (QES) versehen sein, um ihre Authentizität zu gewährleisten.

Diese neuen Anforderungen unterstreichen die Dringlichkeit und Notwendigkeit der Nutzung digitaler Signaturen für Bauanträge. Durch die Einhaltung dieser Vorschriften können Bauunternehmen sicherstellen, dass ihre Unterlagen den rechtlichen Anforderungen entsprechen und der Genehmigungsprozess ohne Verzögerungen voranschreitet. In diesem Artikel werden wir Ihnen zeigen, wie Sie mit Yousign und anderen digitalen Signaturlösungen diese neuen Vorschriften mühelos erfüllen können, um Ihre Bauvorhaben effizient voranzutreiben.

Warum ist die digitale Signatur für Bauanträge wichtig?

Digitale Signaturen sind für Bauanträge aus mehreren Gründen wichtig:

  1. Rechtssicherheit: Digitale Signaturen, insbesondere qualifizierte elektronische Signaturen (QES), erfüllen alle rechtlichen Anforderungen für die Unterzeichnung von Bauanträgen. Sie bieten die gleiche rechtliche Gültigkeit wie handschriftliche Signaturen und tragen dazu bei, den gesamten Genehmigungsprozess rechtssicher zu gestalten.
  2. Effizienz: Durch die Verwendung von digitalen Signaturen können Bauanträge schnell und einfach unterzeichnet werden, ohne dass physische Dokumente gedruckt, unterschrieben und gescannt werden müssen. Dies beschleunigt den Genehmigungsprozess erheblich und reduziert die Bearbeitungszeiten für Bauvorhaben.
  3. Umweltaspekte: Die Digitalisierung von Bauanträgen durch den Einsatz von digitalen Signaturen trägt zur Reduzierung des Papierverbrauchs und somit zur Schonung der Umwelt bei. Dies unterstützt Nachhaltigkeitsziele und minimiert den ökologischen Fußabdruck von Bauprojekten.
  4. Flexibilität und Zugänglichkeit: Digitale Signaturen ermöglichen es, Bauanträge von jedem Ort und zu jeder Zeit zu unterzeichnen, solange eine Internetverbindung verfügbar ist. Dies verbessert die Flexibilität und Zugänglichkeit für alle beteiligten Parteien, unabhängig von ihrem Standort.

Testen Sie die elektronische Signatur 14 Tage lang gratis

Für wen ist QES relevant?

Die Bedeutung qualifizierter elektronischer Signaturen (QES) erstreckt sich über verschiedene Akteure im Baugewerbe und darüber hinaus. Hier sind einige Gruppen, für die QES von besonderer Relevanz ist:

  • Bauunternehmen und Entwurfsverfasser: Für Bauunternehmen und Entwurfsverfasser sind QES von entscheidender Bedeutung, da sie eine rechtssichere Methode bieten, um Bauanträge und andere Dokumente zu unterzeichnen. Dies ermöglicht es ihnen, den Genehmigungsprozess zu beschleunigen und rechtliche Risiken zu minimieren.
  • Architekten und Bauingenieure: Architekten und Bauingenieure spielen eine Schlüsselrolle bei der Erstellung von Bauvorlagen und der Einreichung von Bauanträgen. Die Verwendung von QES erleichtert es ihnen, diese Dokumente digital zu signieren und effizient mit Bauaufsichtsbehörden und anderen Parteien zu kommunizieren.
  • Bauaufsichtsbehörden und Stadtplanungsämter: Für Bauaufsichtsbehörden und Stadtplanungsämter bieten QES eine zuverlässige Methode, um die Authentizität von eingereichten Bauanträgen zu überprüfen. Dies trägt dazu bei, den Genehmigungsprozess zu rationalisieren und die Effizienz der Verwaltung zu steigern.
  • Umwelt- und Nachhaltigkeitsbeauftragte: Für Umwelt- und Nachhaltigkeitsbeauftragte sind QES relevant, da sie dazu beitragen, den Papierverbrauch zu reduzieren und die Umweltbelastung von Bauprojekten zu minimieren. Durch die Digitalisierung von Bauanträgen können Unternehmen ihren ökologischen Fußabdruck verringern und nachhaltigere Praktiken fördern.
  • Externe Berater und Dienstleister: Externe Berater und Dienstleister, die in Bauprojekte involviert sind, können von QES profitieren, da sie eine effiziente und sichere Möglichkeit bieten, mit ihren Kunden und Partnern zusammenzuarbeiten. Dies erleichtert die Zusammenarbeit und trägt zur erfolgreichen Umsetzung von Bauprojekten bei.

Welche Rechtlichen Rahmenbedingungen sind zu beachten?

Bei der Nutzung qualifizierter elektronischer Signatur für Bauanträge müssen Bauunternehmen sicherstellen, dass sie die gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften einhalten. Dies umfasst die Einhaltung der eIDAS-Verordnung sowie nationaler Gesetze und Bauvorschriften. QES müssen den Anforderungen für qualifizierte elektronische Signaturen entsprechen, um vor Gericht als rechtsgültig anerkannt zu werden. Zudem ist es wichtig, Datenschutzbestimmungen einzuhalten und sicherzustellen, dass persönliche Daten gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen geschützt sind. Durch die Berücksichtigung dieser rechtlichen Aspekte können Bauunternehmen die Rechtssicherheit ihrer digital unterzeichneten Bauanträge gewährleisten.

Wie funktioniert QES mit Yousign?

  1. Anmeldung und Dokumentenupload: Melde dich bei YouSign an und lade das Dokument hoch, das du unterzeichnen möchtest.
  2. Platzierung der Unterschriften: Platziere die benötigten Signaturen an den entsprechenden Stellen im Dokument.
  3. Einladung der Unterzeichner: Lade die Personen ein, die das Dokument unterzeichnen sollen, indem du ihre E-Mail-Adressen eingibst.
  4. Unterzeichnung durch die Empfänger: Die eingeladenen Personen erhalten eine E-Mail mit einem Link zum Dokument. Sie können das Dokument öffnen und ihre Unterschrift platzieren.
  5. Abschluss und Archivierung: Nachdem alle Unterzeichner das Dokument unterschrieben haben, wird es automatisch abgeschlossen und archiviert. Das unterzeichnete Dokument steht dann zum Download bereit.

Wichtige Tipps zur optimalen Nutzung von QES mit YouSign:

Für eine effektive Nutzung von qualifizierten elektronischen Signaturen mit YouSign empfehlen wir folgende Best Practices:

Verwendung von Vorlagen: Erstellen Sie Vorlagen für häufig verwendete Bauantragsdokumente. Dadurch sparen Sie Zeit und stellen sicher, dass alle erforderlichen Informationen korrekt erfasst werden.

Überwachung des Unterzeichnungsstatus: Nutzen Sie die Funktionen von YouSign, um den Status von Unterzeichnungsanforderungen zu überwachen. Dadurch können Sie sicherstellen, dass alle Beteiligten rechtzeitig handeln können.

Schulung der Mitarbeiter: Stellen Sie sicher, dass alle Mitarbeiter mit den Funktionen von YouSign vertraut sind. Eine gründliche Schulung ermöglicht es ihnen, die Vorteile einer digitalen Unterzeichnung voll auszuschöpfen.

Testen Sie Yousign
14 Tage lang kostenlos

Wie mehr als 15.000 kleine und mittelständische Unternehmen können auch Sie sofort die Unterzeichnung aller Ihrer Dokumente vereinfachen

green arrow
cta illustration

Testen Sie Yousign kostenlos für 14 Tage